counter create hit Das Gottesreich Auf Der Erde - Download Free eBook
Hot Best Seller

Das Gottesreich Auf Der Erde

Availability: Ready to download

Der alten christlichen Lehre nach lebt der Mensch auf Erden, um sp ter ins Himmelreich zu kommen und dort seine wahre Bestimmung zu finden. Die wechselvollen Erfahrungen seines langen Lebens haben Walter Martin etwas anderes gelehrt: Gott hat den Menschen Verstand und Liebe geschenkt, und so tragen sie selbst Verantwortung f r Frieden und Wohlergehen. Statt jedoch das Gott Der alten christlichen Lehre nach lebt der Mensch auf Erden, um sp ter ins Himmelreich zu kommen und dort seine wahre Bestimmung zu finden. Die wechselvollen Erfahrungen seines langen Lebens haben Walter Martin etwas anderes gelehrt: Gott hat den Menschen Verstand und Liebe geschenkt, und so tragen sie selbst Verantwortung f r Frieden und Wohlergehen. Statt jedoch das Gottesreich auf der Erde zu errichten, setzen machtgierige Menschen alles daran mit hochmodernen Waffen Menschen zu t ten. Walter Martin beruft sich auf Meister Eckart, Bonhoeffer und Hegel, wenn er f r religi se M ndigkeit, Eigenverantwortung und das Reine Denken" pl diert. Die Wandlung vom Himmelsglauben zum Erdenbewusstsein fordert der Autor zur Bewahrung der Menschheit und Menschlichkeit. Gott auf Erden zu helfen, seine Sch pfung zu bewahren, ist wahrer Gottesdienst Leben oder Tod wird von ihm in der Einbeziehung der Apokalypse Die Offenbarung des Johannes" beleuchtet. Das B chlein m chte dem Leser ins Bewusstsein bringen, dass wir Betroffene und Mitt ter zugleich sind.Es ist als philosophisches Essay eine begr ndete Konfrontation gegen Jahrhunderte und Jahrtausende altes religi ses Denken Es m ndet in die Anerkennung des ewigen Weltgeistes, in dem die Religionen zusammenfinden sollten, denn alle G tter sind Teile des Weltgeistes


Compare

Der alten christlichen Lehre nach lebt der Mensch auf Erden, um sp ter ins Himmelreich zu kommen und dort seine wahre Bestimmung zu finden. Die wechselvollen Erfahrungen seines langen Lebens haben Walter Martin etwas anderes gelehrt: Gott hat den Menschen Verstand und Liebe geschenkt, und so tragen sie selbst Verantwortung f r Frieden und Wohlergehen. Statt jedoch das Gott Der alten christlichen Lehre nach lebt der Mensch auf Erden, um sp ter ins Himmelreich zu kommen und dort seine wahre Bestimmung zu finden. Die wechselvollen Erfahrungen seines langen Lebens haben Walter Martin etwas anderes gelehrt: Gott hat den Menschen Verstand und Liebe geschenkt, und so tragen sie selbst Verantwortung f r Frieden und Wohlergehen. Statt jedoch das Gottesreich auf der Erde zu errichten, setzen machtgierige Menschen alles daran mit hochmodernen Waffen Menschen zu t ten. Walter Martin beruft sich auf Meister Eckart, Bonhoeffer und Hegel, wenn er f r religi se M ndigkeit, Eigenverantwortung und das Reine Denken" pl diert. Die Wandlung vom Himmelsglauben zum Erdenbewusstsein fordert der Autor zur Bewahrung der Menschheit und Menschlichkeit. Gott auf Erden zu helfen, seine Sch pfung zu bewahren, ist wahrer Gottesdienst Leben oder Tod wird von ihm in der Einbeziehung der Apokalypse Die Offenbarung des Johannes" beleuchtet. Das B chlein m chte dem Leser ins Bewusstsein bringen, dass wir Betroffene und Mitt ter zugleich sind.Es ist als philosophisches Essay eine begr ndete Konfrontation gegen Jahrhunderte und Jahrtausende altes religi ses Denken Es m ndet in die Anerkennung des ewigen Weltgeistes, in dem die Religionen zusammenfinden sollten, denn alle G tter sind Teile des Weltgeistes

0 review for Das Gottesreich Auf Der Erde

Add a review

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Loading...
We use cookies to give you the best online experience. By using our website you agree to our use of cookies in accordance with our cookie policy.