counter create hit Al-Qaida - Download Free eBook
Ads Banner
Hot Best Seller

Al-Qaida

Availability: Ready to download

Irgendwo im Hindukusch. Ein Anwalt für Marken- und Urheberrecht, ein "amerikanski", macht Bin Laden darauf aufmerksam, welches Geld die Medien mit dem Gebrauch seines Namens und dem der von ihm gegründeten Organisation al-Qaida verdienen. Vom Geld verlockt, das der Anwalt ihm durch den Erwerb der Namensrechte verspricht, willigt Osama Bin Laden in das Geschäft ein und sich Irgendwo im Hindukusch. Ein Anwalt für Marken- und Urheberrecht, ein "amerikanski", macht Bin Laden darauf aufmerksam, welches Geld die Medien mit dem Gebrauch seines Namens und dem der von ihm gegründeten Organisation al-Qaida verdienen. Vom Geld verlockt, das der Anwalt ihm durch den Erwerb der Namensrechte verspricht, willigt Osama Bin Laden in das Geschäft ein und sichert sich die Rechte an den beiden "Marken". In den folgenden Wochen quälen sich die Medien mit teuren Unterlassungserklärungen aufgrund der unrechtmäßigen Nutzung der geschützten Begriffe. Auf Seiten der al-Qaida fließt das Geld in Strömen. Doch damit, dass die Medien irgendwann ihre Berichterstattung über den Terrorismus komplett einstellen, hat Bin Laden nicht gerechnet.


Compare
Ads Banner

Irgendwo im Hindukusch. Ein Anwalt für Marken- und Urheberrecht, ein "amerikanski", macht Bin Laden darauf aufmerksam, welches Geld die Medien mit dem Gebrauch seines Namens und dem der von ihm gegründeten Organisation al-Qaida verdienen. Vom Geld verlockt, das der Anwalt ihm durch den Erwerb der Namensrechte verspricht, willigt Osama Bin Laden in das Geschäft ein und sich Irgendwo im Hindukusch. Ein Anwalt für Marken- und Urheberrecht, ein "amerikanski", macht Bin Laden darauf aufmerksam, welches Geld die Medien mit dem Gebrauch seines Namens und dem der von ihm gegründeten Organisation al-Qaida verdienen. Vom Geld verlockt, das der Anwalt ihm durch den Erwerb der Namensrechte verspricht, willigt Osama Bin Laden in das Geschäft ein und sichert sich die Rechte an den beiden "Marken". In den folgenden Wochen quälen sich die Medien mit teuren Unterlassungserklärungen aufgrund der unrechtmäßigen Nutzung der geschützten Begriffe. Auf Seiten der al-Qaida fließt das Geld in Strömen. Doch damit, dass die Medien irgendwann ihre Berichterstattung über den Terrorismus komplett einstellen, hat Bin Laden nicht gerechnet.

31 review for Al-Qaida

  1. 5 out of 5

    Ivy

    Was passiert wenn Terroristen sich ihren Namen als Marke sichern lassen? Wenn Medien nicht mehr negativ über Terrorismus berichten können und deshalb gar nicht mehr berichten? Osama Bin Laden vor der Frage ob sich Terrorismus dann überhaupt noch lohnt... Recht, Kritik an Medien und Terrorismus in einer unterhaltsamen Kurzgeschichte. Aktuell und interessant. 3,5 Sterne

  2. 5 out of 5

    reherrma

    Eine witzige Geschichte, die den Terrorismus und das amerikanische Anwalts(un)wesen auf die Schippe nimmt. Ein Anwalt kommt auf Osama bin Laden zu um ihm anzubieten ,ihn als Rechtsanwalt zu vertreten. Seine Kanzlei ist spezialisiert auf das Urheberrecht und er bietet an, die massenhafte Verwendung der Begriffe Al-Quaida, Terrorismus, usw. zu verbieten und alle zu verklagen, die diese Begriffe verwenden. Nach einigen Anschlägen werden die Presse und andere mit hohen Geldsummen verklagt und den Kl Eine witzige Geschichte, die den Terrorismus und das amerikanische Anwalts(un)wesen auf die Schippe nimmt. Ein Anwalt kommt auf Osama bin Laden zu um ihm anzubieten ,ihn als Rechtsanwalt zu vertreten. Seine Kanzlei ist spezialisiert auf das Urheberrecht und er bietet an, die massenhafte Verwendung der Begriffe Al-Quaida, Terrorismus, usw. zu verbieten und alle zu verklagen, die diese Begriffe verwenden. Nach einigen Anschlägen werden die Presse und andere mit hohen Geldsummen verklagt und den Klagen wird vor amerikanischen Gerichten Recht gegeben, woraufhin nicht mehr über Anschläge berichtet wird, weil alle Angst vor den Urheberrechts-Klagen haben. Nachdem nichts mehr darüber berichtet wird, gehen den Terroristen so langsam die Argumente aus, weil sie nur existieren, wenn sie in den Medien sind... Köstlich und nachdenkenswert, ein ganz neuer Zug an Eschbach...

  3. 5 out of 5

    Sarah

  4. 5 out of 5

    Nina

  5. 4 out of 5

    Annelie

  6. 4 out of 5

    Tara Sagit

  7. 5 out of 5

    Anja

  8. 4 out of 5

    Karol

  9. 5 out of 5

    Audiblelovers.com

  10. 4 out of 5

    Jana

  11. 5 out of 5

    Anja

  12. 5 out of 5

    Peter

  13. 4 out of 5

    Miriam Andrea

  14. 4 out of 5

    Edgar

  15. 5 out of 5

    Mille

  16. 4 out of 5

    Felix Volker

  17. 4 out of 5

    Justanotherreader

  18. 4 out of 5

    Nico

    Haha, if it only would be that easy :)

  19. 4 out of 5

    Makati

  20. 5 out of 5

    Clarissa

  21. 5 out of 5

    Blackeurope

  22. 4 out of 5

    Seppel

  23. 4 out of 5

    Sascha Kersken

  24. 5 out of 5

    Georg Gruben

  25. 4 out of 5

    Christoph Degendorfer

  26. 4 out of 5

    Charcute

  27. 5 out of 5

    Nic Wen

  28. 4 out of 5

    Komi

  29. 5 out of 5

    Tobias Eisenschmidt

  30. 4 out of 5

    Serge Chmelnitzki

  31. 4 out of 5

    Anja

Add a review

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Loading...
We use cookies to give you the best online experience. By using our website you agree to our use of cookies in accordance with our cookie policy.