counter create hit Bei Rot nicht wenden - Download Free eBook
Hot Best Seller

Bei Rot nicht wenden

Availability: Ready to download

Was haben ein professioneller Basketballspieler und eine Modedesignerin gemeinsam? Richtig, sie müssen beide mal zum Drugstore. Als Nigel Bauer die zuckersüße Amber Johnson auf einem schlecht beleuchteten Parkplatz über den Haufen rennt, hätte er nicht ahnen können, dass sie sein ganzes Leben verändern würde. Es ist kein Geheimnis, dass er in sozialen Situationen völlig un Was haben ein professioneller Basketballspieler und eine Modedesignerin gemeinsam? Richtig, sie müssen beide mal zum Drugstore. Als Nigel Bauer die zuckersüße Amber Johnson auf einem schlecht beleuchteten Parkplatz über den Haufen rennt, hätte er nicht ahnen können, dass sie sein ganzes Leben verändern würde. Es ist kein Geheimnis, dass er in sozialen Situationen völlig unbeholfen ist, doch Amber scheint trotzdem immer zu verstehen, was er eigentlich sagen will – auch wenn er eher knurrt oder gar schweigt. Schon so lange waren die Boston Berserks Nigels Familie. Unmöglich kann er da zulassen, dass Amber ihn von der Arbeit mit seinem Team ablenkt … oder doch? (Es handelt sich um den vierten Band der "Boston Berserks Reihe", dennoch sind alle Bücher auch unabhängig voneinander lesbar – jeweils mit abschließendem Ende.) DIE BOSTON BERSERKS REIHE 1. Vergeben & Vergessen 2. Ja, ich will? 3. Wie Feuer und Benzin 4. Bei Rot nicht wenden


Compare

Was haben ein professioneller Basketballspieler und eine Modedesignerin gemeinsam? Richtig, sie müssen beide mal zum Drugstore. Als Nigel Bauer die zuckersüße Amber Johnson auf einem schlecht beleuchteten Parkplatz über den Haufen rennt, hätte er nicht ahnen können, dass sie sein ganzes Leben verändern würde. Es ist kein Geheimnis, dass er in sozialen Situationen völlig un Was haben ein professioneller Basketballspieler und eine Modedesignerin gemeinsam? Richtig, sie müssen beide mal zum Drugstore. Als Nigel Bauer die zuckersüße Amber Johnson auf einem schlecht beleuchteten Parkplatz über den Haufen rennt, hätte er nicht ahnen können, dass sie sein ganzes Leben verändern würde. Es ist kein Geheimnis, dass er in sozialen Situationen völlig unbeholfen ist, doch Amber scheint trotzdem immer zu verstehen, was er eigentlich sagen will – auch wenn er eher knurrt oder gar schweigt. Schon so lange waren die Boston Berserks Nigels Familie. Unmöglich kann er da zulassen, dass Amber ihn von der Arbeit mit seinem Team ablenkt … oder doch? (Es handelt sich um den vierten Band der "Boston Berserks Reihe", dennoch sind alle Bücher auch unabhängig voneinander lesbar – jeweils mit abschließendem Ende.) DIE BOSTON BERSERKS REIHE 1. Vergeben & Vergessen 2. Ja, ich will? 3. Wie Feuer und Benzin 4. Bei Rot nicht wenden

38 review for Bei Rot nicht wenden

  1. 4 out of 5

    Karin Pfanner

    Zum Inhalt: Was haben ein professioneller Basketballspieler und eine Modedesignerin gemeinsam? Richtig, sie müssen beide mal zum Drugstore. Als Nigel Bauer die zuckersüße Amber Johnson auf einem schlecht beleuchteten Parkplatz über den Haufen rennt, hätte er nicht ahnen können, dass sie sein ganzes Leben verändern würde. Es ist kein Geheimnis, dass er in sozialen Situationen völlig unbeholfen ist, doch Amber scheint trotzdem immer zu verstehen, was er eigentlich sagen will – auch wenn er eher knurr Zum Inhalt: Was haben ein professioneller Basketballspieler und eine Modedesignerin gemeinsam? Richtig, sie müssen beide mal zum Drugstore. Als Nigel Bauer die zuckersüße Amber Johnson auf einem schlecht beleuchteten Parkplatz über den Haufen rennt, hätte er nicht ahnen können, dass sie sein ganzes Leben verändern würde. Es ist kein Geheimnis, dass er in sozialen Situationen völlig unbeholfen ist, doch Amber scheint trotzdem immer zu verstehen, was er eigentlich sagen will – auch wenn er eher knurrt oder gar schweigt. Schon so lange waren die Boston Berserks Nigels Familie. Unmöglich kann er da zulassen, dass Amber ihn von der Arbeit mit seinem Team ablenkt … oder doch? Meine Meinung: Ich habe die ersten drei Bände gelesen und dachte mir noch: Nicht schlecht, gut zu lesen. Aber mit dem Band: WOW! Aurelia Velten steigert sich bei jedem Band. Ich fand diesen jetzt am Stärksten, wobei das Ende - liebe Frau Velten, Marc & Ella? Hilfe! Was war das? Ich hoffe, dass das Buch als nächstes kommt, denn das geht ja gar nicht. Ich wäre gern zwischendrin mal rein gehüpft und hätte den Mann gerne mal einfach mit dem Kopf gegen eine Wand geknallt - vielleicht findet er dann seine Mitte wieder? Ihr merkt, für dass das hier ein Nebenstrang erzählt wird, hat es Frau Velten geschafft den Leser (also jetzt mich) mitzureisen und Nägel kauend sitzen zulassen um sich noch weitere Herzzerreißende Szenen vorzustellen - das Kopfkino läuft auf Hochtouren. Auch wie es bei James, Tim und Omar weitergeht will man sofort wissen. Aber zu unserem Hauptpaar: Amber war toll, ich fand sie sehr sympathisch! Nigel zum knuddeln - nicht umsonst "Der Bär". Toll erzählt - aber das Ende des Nebenstrang? Sehr Nervenaufreibend. Mein Fazit: Vielen Dank an die Autorin für die Möglichkeit es über unlimited auszuleihen!! Ich werde es mir bei Gelegenheit aber noch nachkaufen, da es wirklich klasse ist! Bitte weiter so und jetzt muss ich sagen, bitte schnell den nächsten Band! Vielen Dank für die tollen Lesestunden!

  2. 5 out of 5

    Buchmaedels

    Zum Inhalt: Nigel ist der ruhige Basketballspieler, der in vielen verschiedenen Pflegefamilien aufgewachsen ist und nie gelernt hat, Gefühle einzuordnen. James’ Familie hat ihn quasi adoptiert. Was er leider noch nicht realisiert hat. Als er auf dem schlecht beleuchteten Parkplatz eines Drugstores nach einem Spiel Amber über den Haufen rennt. Beide denken, dass ihre Beziehung nicht von Dauer ist und wollen die Zeit einfach genießen. Doch beide helfen einander aus dem jeweiligen Schneckenhaus und Zum Inhalt: Nigel ist der ruhige Basketballspieler, der in vielen verschiedenen Pflegefamilien aufgewachsen ist und nie gelernt hat, Gefühle einzuordnen. James’ Familie hat ihn quasi adoptiert. Was er leider noch nicht realisiert hat. Als er auf dem schlecht beleuchteten Parkplatz eines Drugstores nach einem Spiel Amber über den Haufen rennt. Beide denken, dass ihre Beziehung nicht von Dauer ist und wollen die Zeit einfach genießen. Doch beide helfen einander aus dem jeweiligen Schneckenhaus und Nigel erkennt endlich, dass er doch eine Familie hat, die ihn auch ohne seinen Erfolg gernhat und er auch nach seiner Karriere nicht allein ist. Mich hat an diesem Teil besonders gereizt, zu lesen, wie Nigel aus seiner kleinen Welt rauskommt und über seinen Tellerrand sieht. Wie er wie ein kleiner Junge lernt, was es heißt die verschiedenen Gefühlsregungen seines Gegenübers zu lesen und einzuordnen. Und wie Amber ebenfalls aus ihrem Schneckenhaus rauskommt und merkt, dass es für sie auch den richtigen Mann auf der Welt gibt. Wie auch schon den vorangegangenen Teilen hat es die Autorin verstanden, mich von der ersten Seite an ihren Bann zu ziehen. Es war ein kleines bisschen wie nach Hause kommen. Man trifft auf vertraute Personen wieder. Richtig süß wie er sie auch immer überall heraufhebt oder herumträgt. Amber ist in einer „basketballverrückten“ Familie aufgewachsen und wollte nie etwas mit Basketball zu tun haben. Was ich sowas von nachvollziehen kann. Doch wo die Liebe hinfällt, kann man/frau sich schließlich nicht aussuchen. Eine meiner Lieblingsszenen ist ziemlich zum Schluß, als Nigel ohne groß nachzudenken seiner Amber beisteht. Das beschreibt für mich die uneingeschränkte Liebe, wenn der andere für einen da ist, ohne dass man darum bitten muß.

  3. 4 out of 5

    Claudia Harauer

    Puh heftig was in diesem Buch abgeht. Es ist einfach alles und das 3fach vorhanden. Weiß nicht was ich sagen soll ausser ich brauch Teil 5

  4. 5 out of 5

    Elena Paul

  5. 5 out of 5

    Janina

  6. 4 out of 5

    Larissa

  7. 4 out of 5

    Sisteryak

  8. 4 out of 5

    Cornelia Wittlinger

  9. 5 out of 5

    Edina

  10. 5 out of 5

    Cocococo

  11. 4 out of 5

    Schneewittchen89

  12. 5 out of 5

    Jenna

  13. 5 out of 5

    Kathrin

  14. 5 out of 5

    Susanne Weber

  15. 5 out of 5

    Vera Elle

  16. 4 out of 5

    StefBö

  17. 5 out of 5

    Tanja Gierling

  18. 5 out of 5

    Kristin S.

  19. 5 out of 5

    Jasmin

  20. 4 out of 5

    Kerstin

  21. 4 out of 5

    Whisperingwords_

  22. 4 out of 5

    Anja Rentzsch

  23. 5 out of 5

    Anika

  24. 4 out of 5

    mellidiezahnfee

  25. 4 out of 5

    Kleeniheleni

  26. 4 out of 5

    Lea

  27. 4 out of 5

    Kristin

  28. 4 out of 5

    Faya Hanno

  29. 4 out of 5

    Aurelia Velten

  30. 5 out of 5

    Jul

  31. 5 out of 5

    Vanessa

  32. 5 out of 5

    Diana von Abendsternchens bunte Welt

  33. 5 out of 5

    Andrea

  34. 4 out of 5

    Olga Alexandrowna

  35. 4 out of 5

    Jessi

  36. 4 out of 5

    Hilga Höfkens

  37. 5 out of 5

    Mary Pfeiffer

  38. 5 out of 5

    Lisa

Add a review

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Loading...
We use cookies to give you the best online experience. By using our website you agree to our use of cookies in accordance with our cookie policy.