counter create hit Illegale Kriege: Wie die NATO-Länder die UNO sabotieren.Eine Chronik von Kuba bis Syrien - Download Free eBook
Ads Banner
Hot Best Seller

Illegale Kriege: Wie die NATO-Länder die UNO sabotieren.Eine Chronik von Kuba bis Syrien

Availability: Ready to download

»Wir, die Völker der Vereinten Nationen – fest entschlossen, künftige Geschlechter vor der Geißel des Krieges zu bewahren, die zweimal zu unseren Lebzeiten unsagbares Leid über die Menschheit gebracht hat –, haben beschlossen: Alle Mitglieder unterlassen in ihren internationalen Beziehungen jede gegen die territoriale Unversehrtheit oder die politische Unabhängigkeit eines »Wir, die Völker der Vereinten Nationen – fest entschlossen, künftige Geschlechter vor der Geißel des Krieges zu bewahren, die zweimal zu unseren Lebzeiten unsagbares Leid über die Menschheit gebracht hat –, haben beschlossen: Alle Mitglieder unterlassen in ihren internationalen Beziehungen jede gegen die territoriale Unversehrtheit oder die politische Unabhängigkeit eines Staates gerichtete oder sonst mit den Zielen der Vereinten Nationen unvereinbare Androhung oder Anwendung von Gewalt.« Charta der Vereinten Nationen,abgeschlossen in San Francisco am 26. Juni 1945 Mit der Gründung der UNO gilt ein weltweites Kriegsverbot. Nur in zwei Ausnahmen sind kriegerische Maßnahmen zugelassen (Selbstverteidigung oder Mandat des UNO-Sicherheitsrats). Die Realität ist jedoch eine ganz andere. Dieses Buch beschreibt, wie in Vergangenheit und Gegenwart illegale Kriege geführt werden. Es zeigt, wie die Regeln der UNO und vor allem das Kriegsverbot gezielt sabotiert wurden und welch unrühmliche Rolle hierbei die Länder der NATO spielen. Es ist ein Buch von beklemmender Aktualität.


Compare
Ads Banner

»Wir, die Völker der Vereinten Nationen – fest entschlossen, künftige Geschlechter vor der Geißel des Krieges zu bewahren, die zweimal zu unseren Lebzeiten unsagbares Leid über die Menschheit gebracht hat –, haben beschlossen: Alle Mitglieder unterlassen in ihren internationalen Beziehungen jede gegen die territoriale Unversehrtheit oder die politische Unabhängigkeit eines »Wir, die Völker der Vereinten Nationen – fest entschlossen, künftige Geschlechter vor der Geißel des Krieges zu bewahren, die zweimal zu unseren Lebzeiten unsagbares Leid über die Menschheit gebracht hat –, haben beschlossen: Alle Mitglieder unterlassen in ihren internationalen Beziehungen jede gegen die territoriale Unversehrtheit oder die politische Unabhängigkeit eines Staates gerichtete oder sonst mit den Zielen der Vereinten Nationen unvereinbare Androhung oder Anwendung von Gewalt.« Charta der Vereinten Nationen,abgeschlossen in San Francisco am 26. Juni 1945 Mit der Gründung der UNO gilt ein weltweites Kriegsverbot. Nur in zwei Ausnahmen sind kriegerische Maßnahmen zugelassen (Selbstverteidigung oder Mandat des UNO-Sicherheitsrats). Die Realität ist jedoch eine ganz andere. Dieses Buch beschreibt, wie in Vergangenheit und Gegenwart illegale Kriege geführt werden. Es zeigt, wie die Regeln der UNO und vor allem das Kriegsverbot gezielt sabotiert wurden und welch unrühmliche Rolle hierbei die Länder der NATO spielen. Es ist ein Buch von beklemmender Aktualität.

30 review for Illegale Kriege: Wie die NATO-Länder die UNO sabotieren.Eine Chronik von Kuba bis Syrien

  1. 4 out of 5

    Andreas

    Der schweizer Friedensforscher Daniele Ganser zeigt, wie die NATO in den letzten Jahrzehnten gezielt Kriege entfesselt hat und warum diese im Sinne der UNO im Grunde völlig illegal sind. Alle Aussagen sind mit insgesamt über 700 Quellen belegt so dass sich jeder Leser selbst davon überzeugen kann, was gesagt, geschrieben und gewusst wurde. Eines vorneweg: dieses Buch ist die sprichwörtliche rote Pille aus Matrix. Wer es gelesen hat, wird die Welt nie mehr so sehen können wie vorher. Ich habe es Der schweizer Friedensforscher Daniele Ganser zeigt, wie die NATO in den letzten Jahrzehnten gezielt Kriege entfesselt hat und warum diese im Sinne der UNO im Grunde völlig illegal sind. Alle Aussagen sind mit insgesamt über 700 Quellen belegt so dass sich jeder Leser selbst davon überzeugen kann, was gesagt, geschrieben und gewusst wurde. Eines vorneweg: dieses Buch ist die sprichwörtliche rote Pille aus Matrix. Wer es gelesen hat, wird die Welt nie mehr so sehen können wie vorher. Ich habe es nur in kleinen Brocken lesen können weil die Wahrheit zu unglaublich ist. Werden wir tatsächlich alle nur belogen? Die traurige Antwort ist: ja, die Massenmedien werden gezielt benutzt um Propaganda zu machen. Oder wie einige Leute wie Professor Rainer Mausfeld meinen Wir leben in einer Mischung aus Orwells Überwachungsstaat 1984 und Huxleys hedonistischer Spaßgesellschaft (Brave New World). Zum Sturz in Iran 1953 sind mittlerweile viele Unterlagen bekannt. Für iOS gibt es einen hervorragenden interaktiven Comic CIA: Operation Ajax, in dem man die Ereignisse hautnah nachvollziehen und den ich sehr empfehlen kann. Insbesondere Syrien ist auf dem ersten Blick ein völliges Durcheinander. Wenn man sich aber die Chronologie der Ereignisse durchliest, wird sehr schnell klar, was da tatsächlich abläuft und wie scheinheilig sich die Beteiligten wider besseren Wissens verhalten. Insgesamt muss man sagen, dass die Natur des Menschen es den Geheimdiensten viel zu leicht macht. Umso unverantwortlicher ist es, wenn Krisen gezielt provoziert werden. In seinem Fazit ruft Daniele Ganser zu einer kritischen Auseinandersetzung mit den Medien auf und ermuntert zur einer aktiven, friedlichen Mitgestaltung. Er macht auch noch einmal deutlich, dass Anti-Amerikanismus das Problem nicht löst. Es darf keine neuen Feindbilder geben, kein "wir gegen euch". Stattdessen ist es wichtig, sich auf gemeinsame Werte zu besinnen wie die Menschenrechte. Fazit: ein enorm wichtiger Beitrag zum Verständnis des aktuellen Zeitgeschehens und Pflichtlektüre für mündige Bürger.

  2. 4 out of 5

    Steffi

    Well, well. This one needs some explanation. The ideological field of the radical left in Germany is quite unique where parts of the anti-capitalist left are actually pro US imperialism and pro NATO (and pro Israel) and are actively discrediting parts of the ‘anti-imperialist’ and peace activist anti-capitalist left, accusing the latter of building a common front with right-wing, anti-semitic conspiracy theorists. It’s a little less black and white of course. Criticism of recent NATO power wars Well, well. This one needs some explanation. The ideological field of the radical left in Germany is quite unique where parts of the anti-capitalist left are actually pro US imperialism and pro NATO (and pro Israel) and are actively discrediting parts of the ‘anti-imperialist’ and peace activist anti-capitalist left, accusing the latter of building a common front with right-wing, anti-semitic conspiracy theorists. It’s a little less black and white of course. Criticism of recent NATO power wars (Serbia, Afghanistan, Iraq, Yemen, Syria) and the system supporting and justifying these wars is not a common agenda of the German anti-capitalist left (not to mention social democracy). Any attempts to challenge the (somewhat Orwellian) narrative of ‘humanitarian wars’, ‘responsibility to protect’ and NATO’s ‘peace and stability securing’ mandate are immediately shut down as ‘conspiracy theories’ leaving it indeed to the far right to build their various parallel universes while the liberal/left does not really question the many illegal wars and systematic lies required to justify these wars which are carried out by ‘our’ governments. It seems that for most people it’s easier to believe the lie of ‘humanitarian intervention’ than that their own governments use propaganda to justify wars to advance geopolitical aka economic interests, that we are being systematically lied to. The author of this book, Daniele Ganser, Swiss historian and peace activist who is most known for his 2005 book ‘NATO’s secret wars’ is one of the most well known German language researchers into NATO’s illegal wars and the Western war propaganda machinery. He is also challenging the official 9/11 narrative (eg WTC7) which makes him an easy target to be branded a conspiracy theorist and it took me indeed some level of inner resistance to engage with his books and talks. True though, if you take on NATO and US imperialism and question the NATO bias in mainstream media, you’ll attract all sorts of anti-semitic groups but the consequence cannot be that you drop the issue altogether. It’s like when you - like me - challenge the left’s hypocritical ‘open border’ refugee discourse (be my guest and issue free Schengen visas here right in Addis so people can travel to Germany on a USD 500 Ethiopian Airlines flight rather than being smuggled through Sudan or Libya and then drown in the Mediterranean sea for USD 10,000 - THAT would be ‘open border’ but don’t try to sell fortress Europe as a liberal refugee policy) you’ll get a lot of support from the nationalist far-right but this doesn’t mean that the issue of refugee politics and the role ‘our’ wars and arms play in the large scale displacement must be a taboo for the left. As I just read in Adorno’s analysis of fascist rethoric, fascist propaganda often uses actual facts but with deliberately misconstrued causalities and contexts. Yes, wars are linked to financial interests, but NOT because of a Jewish conspiracy but because of structural causes of global financial capitalism. Long story short, the author gets a lot of applause from the conspiracy theory far-right, but I am trying to take his suggested analyses for what they are. My eventual conclusion was that even if it now became public knowledge, say, that the US knew about 9/11 and let it happen as a convenient pretext for the war on terror, like the WMD lie in Iraq and the various US orchesteated coups and false flag operations that are now historic facts, it wouldn’t change a thing. Conservative and liberal elites and mainstream media would continue to support NATO and its underlying imperialist power structures. We do know that Iraq was a lie and this didn’t even matter. Also, it doesn’t actually matter whether 9/11 happened as officially narrated, it still wouldn’t justify a war of aggression against Afghanistan since 9/11 was neither carried out nor funded by Afghanistan’s then-government, the Taliban. 99 percent of the ‘real 9/11’ discourse is occupied by far-right anti-semitic conspicy theorists and I concluded that it’s a distraction since we don’t need another war lie such as 9/11 to understand imperialism if we actually want to. What we need is what was foreshadowed at the UK Labour Party conference, that a Western government re-introduces the concept of imperialism and the endless political implications this would have, including an investigation by the ICC of Tony Blair’s responsibility for the illegal war of aggression against Iraq which resulted in 200,000 to 1 million deaths - depending on your prefered estimate. Anyway, the book provides some very useful introductory chapters on the UN, NATO and the ICC and a chronology of the US’s and NATO’s wars since 1945. I skipped the Vietnam, Cuba and Nicaragua etc wars and started with the chapters beginning with NATO’s bombing of Serbia in 1999 which was NATO’s first war of aggression (shifting from being an alliance of defense rather than aggression) and Germany’s first war since WW2 (carried out by a social democratic government!) and as such a defining moment for politicization and radicalization for Germans of my generation. Of course each of the wars covered in the chapters has an official narrative - protection of civilians, democracy, humanitarian intervention - and the one presented by Daniele Ganser (and others). There are sources for every ‘fact’ so it’s up to the critical reader to dig as deep as she likes.

  3. 5 out of 5

    manumicah

    Das Buch ist extrem informativ, verständlich und gibt einem einen großartigen Einblick was in der Welt geschieht. Sehr empfehlenswert!

  4. 4 out of 5

    Dimschu

    Das Buch liest sich spannend wie ein Krimi - es geht ja auch um illegale Handlungen. Wir reiben uns die Augen, wenn wir in gut verständlicher Sprache lesen und sofort verstehen, wie Kriege trotz UNO dreist an die Hand genommen werden, Länder deswegen im Chaos versinken und Millionen Menschen ihr Leben verlieren, aus ihrer Heimat vertrieben werden, ein schreckliches Schicksal erleiden müssen. Kriegsgründe, Kriegslügen, Kriegspropaganda, Kriegstreiber - nein, das war nicht nur gestern, das gibt es Das Buch liest sich spannend wie ein Krimi - es geht ja auch um illegale Handlungen. Wir reiben uns die Augen, wenn wir in gut verständlicher Sprache lesen und sofort verstehen, wie Kriege trotz UNO dreist an die Hand genommen werden, Länder deswegen im Chaos versinken und Millionen Menschen ihr Leben verlieren, aus ihrer Heimat vertrieben werden, ein schreckliches Schicksal erleiden müssen. Kriegsgründe, Kriegslügen, Kriegspropaganda, Kriegstreiber - nein, das war nicht nur gestern, das gibt es ganz aktuell in erheblichem Ausmass, eben trotz der UNO, die die Weltfriedensorganisation sein möchte. Das Buch hat mich sehr stark beeinflusst in der Wahrnehmung der News. Ich bin kritischer geworden, hinterfrage mehr und suche mir unterschiedliche Informationsquellen. Zudem verstehe ich nun, welch wichtige Rolle die Energiepolitik spielt, wenn wir von Frieden reden. Ich glaube, ich werde aufs Alter noch Friedensaktivistin - das hätte dann Daniele Ganser zu verantworten ;) Ich empfehle das Buch sehr, es ist spannend und lehrreich, und ich hoffe, dass es vielen so gehen wird, wie es mir damit gegangen ist.

  5. 4 out of 5

    Philipp Schwind

    Ein insgesamt empfehlenswertes und gründlich recherchiertes Buch zu kriegerischen Auseinandersetzungen der Nachkriegszeit, welches die geopolitischen Motivationen zahlreicher Kriege erklärt und zu einer Perspektive verhilft, die selten in den Medien abgebildet wird. Zwei kritische Anmerkungen: erstens wird das UN-Verbot von Angriffskriegen als oberster ethischer Maßstab eingeführt, ohne dass dies auf einer prinzipiellen Ebene begründet wird: schließlich sind Situationen zumindest denkbar, in dene Ein insgesamt empfehlenswertes und gründlich recherchiertes Buch zu kriegerischen Auseinandersetzungen der Nachkriegszeit, welches die geopolitischen Motivationen zahlreicher Kriege erklärt und zu einer Perspektive verhilft, die selten in den Medien abgebildet wird. Zwei kritische Anmerkungen: erstens wird das UN-Verbot von Angriffskriegen als oberster ethischer Maßstab eingeführt, ohne dass dies auf einer prinzipiellen Ebene begründet wird: schließlich sind Situationen zumindest denkbar, in denen z.B. humanitäre Gründe aus ethischen Gründen stärker ins Gewicht fallen und das Kriegsverbot übertrumpfen. Es müsste also gezeigt werden, dass "illegale Kriege" immer auch "unethische Kriege" sind, und das wird nur stipuliert. Zweitens würde ich dem Autor zwar nicht unterstellen wollen, Verschwörungstheorien anzuhängen, aber er versäumt es, gesicherte historische Erkenntnisse (wie z.B. im ausgezeichneten Kapitel zum Vietnamkrieg) von eher spekulativen Annahmen (z.B. 9/11 als eine Art inside job) abzugrenzen.

  6. 4 out of 5

    Susanne

    It is hard for me to score this book. It is a non fiction, in fact the book lists speeches and lectures of the author held on diverse public conferences around Europe. That means, that some sentences are repeated again and again, which takes away some merits from the writing quality of the book. But hey, this book is loaded with information you never imagined could be true.... It lists some 60 wars, all of which occurred after WWII and they were wars of US and later also NATO in different region o It is hard for me to score this book. It is a non fiction, in fact the book lists speeches and lectures of the author held on diverse public conferences around Europe. That means, that some sentences are repeated again and again, which takes away some merits from the writing quality of the book. But hey, this book is loaded with information you never imagined could be true.... It lists some 60 wars, all of which occurred after WWII and they were wars of US and later also NATO in different region of our beautiful planet. The author is a historian, not a conspiratorial-theory madman. He researched official document after they release and conducted interviews with many influential personalities in politic, journalism and media. He lifts the secret of US aggressive attacks on Nicaragua, Cuba, Vietnam, Irak, Iran, Jemen and on and on the list goes. Good buy Amerika of our dreams.

  7. 4 out of 5

    Stefan

    Tricky book. I need to dive deeper into the research rabbit hole, to validate what the author Daniele Ganser writes. I think it is an important book with important questions. But not strong enough in its proof chains, to undoubtly convince me. But the questionmarks it leaves behind are worth it, even if I cant fully judge the authors intentions and the correctness of the facts. Additional research as a reader is recommended.

  8. 5 out of 5

    Phil

    Ein wichtiges Buch! Daniele Ganser diskutiert eine beachtliche Liste illegaler Kriege der letzten 30 Jahre und zeigt dabei deutlich die Schwachstellen des UNO Sicherheitsrates sowie die selektive und opportunistische Anwendung internationaler Konventionen auf. Teilweise werden komplexe Zusammenhänge ein wenig zu vereinfacht dargestellt, jedoch zeigt Ganser deutlich die sich immer wiederholenden Muster auf, die ökonomische und geopolitische Interessen über die Charta der UNO stellen.

  9. 5 out of 5

    Jasmin

    This review has been hidden because it contains spoilers. To view it, click here. Gut geschriebenes, erklärendes Buch. Es enthält die Basis Wissen über Nato und UN und erzählt die Abläufe einzelner Kriege. Allerdings stellenweise recht einseitig und sehr durch seine Amerikakritik geprägt.

  10. 4 out of 5

    Shorena

    Es war lesenswert, aber sehr einseitig.

  11. 5 out of 5

    Susan

    Immerhin bleibt Herr Ganser konsequent einseitig.

  12. 5 out of 5

    Meinhard Meintjes

    Good book telling the truth as it is. It is a bit dry, but maybe thats better because we are not and dont want to be entertained by these wars.

  13. 4 out of 5

    Edin Selimović

    Ilegalni ratovi (Protuzakoniti ratovi) je knjiga koja izlaže sve laži i zločine od strane NATO pakta tokom godina. Hrabro i dobro napisano štivo, mada nekada previše površinski obrađeno, što je razumljivo sa obzirom da je obrađen napad na 13 različitih država, i da knjiga ima 500 stranica.

  14. 4 out of 5

    Julius

    Ein wertvolles Buch, was dazu beiträgt vergangene und gegenwärtige Konflikte außerhalb unserer "westlichen" Filterblase zu betrachten. Vielleicht sensibilisiert es auch in Hinblick auf zukünftige Verwerfungen und deren objektiver Bewertung. Das Buch eignet sich auch perfekt um den verkrusteten Stammtisch mal wieder ordentlich in Aufregung zu versetzen!

  15. 5 out of 5

    Alexander Petkov

  16. 4 out of 5

    Betti

  17. 4 out of 5

    Remoh

  18. 4 out of 5

    Mathias Engler

  19. 5 out of 5

    Hendrik

  20. 5 out of 5

    Georg

  21. 4 out of 5

    Loris Stalder

  22. 5 out of 5

    Carla Leal de pinho

  23. 4 out of 5

    Lirian Vinca

  24. 4 out of 5

    Taro

  25. 4 out of 5

    Cogan

  26. 5 out of 5

    Sigma21

  27. 5 out of 5

    Elisa

  28. 4 out of 5

    Goran

  29. 5 out of 5

    Tea Brnada

  30. 5 out of 5

    Abychef

Add a review

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Loading...
We use cookies to give you the best online experience. By using our website you agree to our use of cookies in accordance with our cookie policy.