counter create hit The Oil Prince - Download Free eBook
Ads Banner
Hot Best Seller

The Oil Prince

Availability: Ready to download

Karl May's works have shaped a uniquely European version of the post-Civil war American West. Rarely out of print since the late 1890s. his beloved novels are a true phenomenon in Europe and have been adapted for the stage, movies, and comic books. In The Oil Prince (Der Olprinz) May created another multicultural adventure full of excitement, villainy, and courage--sprinkl Karl May's works have shaped a uniquely European version of the post-Civil war American West. Rarely out of print since the late 1890s. his beloved novels are a true phenomenon in Europe and have been adapted for the stage, movies, and comic books. In The Oil Prince (Der Olprinz) May created another multicultural adventure full of excitement, villainy, and courage--sprinkled throughout with a Germanic twinkle of comic relief. Beautifully illustrated, this action-packed "travel" tale is set in the late 1860s in Old Arizona where danger abounds and survival is dependent on having the fastest draw and the sharpest wits. This Teutonic take on the Wild West features May's revered hero, Old Shatterhand, his Apache blood brother Chief Winnetou, ruthless bandits, Indian tribes on the warpath, a band of naive German immigrants, and a dangerous crook ("the Oil Prince") who intends to con a fortune from a gullible banker. The Oil Prince is a companion piece to Winnetou, translated by David Koblick and published by the WSU Press in 1999.


Compare
Ads Banner

Karl May's works have shaped a uniquely European version of the post-Civil war American West. Rarely out of print since the late 1890s. his beloved novels are a true phenomenon in Europe and have been adapted for the stage, movies, and comic books. In The Oil Prince (Der Olprinz) May created another multicultural adventure full of excitement, villainy, and courage--sprinkl Karl May's works have shaped a uniquely European version of the post-Civil war American West. Rarely out of print since the late 1890s. his beloved novels are a true phenomenon in Europe and have been adapted for the stage, movies, and comic books. In The Oil Prince (Der Olprinz) May created another multicultural adventure full of excitement, villainy, and courage--sprinkled throughout with a Germanic twinkle of comic relief. Beautifully illustrated, this action-packed "travel" tale is set in the late 1860s in Old Arizona where danger abounds and survival is dependent on having the fastest draw and the sharpest wits. This Teutonic take on the Wild West features May's revered hero, Old Shatterhand, his Apache blood brother Chief Winnetou, ruthless bandits, Indian tribes on the warpath, a band of naive German immigrants, and a dangerous crook ("the Oil Prince") who intends to con a fortune from a gullible banker. The Oil Prince is a companion piece to Winnetou, translated by David Koblick and published by the WSU Press in 1999.

30 review for The Oil Prince

  1. 4 out of 5

    Jan Komrska

    Karl May’s story of Arkansas banker traveling through Wild West to check his potential petroleum investment opportunity into the heart of Navajo territory in Arizona. Old Shatterhand (and his Hatatitla), Winettou and many other famous white frontiersmen (of German extraction) join their hands to save the unfortunate banker and his companions from the deceitful finders and dangerous Indians. Karl May makes sure the good triumphs over evil, so the story reminds me Little House on the Prairies (for Karl May’s story of Arkansas banker traveling through Wild West to check his potential petroleum investment opportunity into the heart of Navajo territory in Arizona. Old Shatterhand (and his Hatatitla), Winettou and many other famous white frontiersmen (of German extraction) join their hands to save the unfortunate banker and his companions from the deceitful finders and dangerous Indians. Karl May makes sure the good triumphs over evil, so the story reminds me Little House on the Prairies (for the boys)! Old Shatterhand’s iconic hand blows (to the head - AFL players could tell you something about them) as well as Winnetou’s impeccable skills of reading tracks as well as their peacemaking skills remain timeless and unwavering. Although I wonder how they manage to keep their outfits (hides and moccasins) spotless clean while they both ride the horses, climb the steep river banks, creep on their bellies, sleep by the fire, step on each other’s back....

  2. 4 out of 5

    Renee

    Not as bad as I thought it would be. Entertaining, though the characters were simple. I was surprised to see early acknowledgement of Native American rights, though May had a loooooong way to go.

  3. 4 out of 5

    Kat

    It's a wild west story by Karl May... I don't really have to say anything else, obviusly by far not as good as the Winnetou-trilogy, but fans will like anyways!

  4. 5 out of 5

    Nihils

    Oha, da ist man einmal motiviert, zu reiner Unterhaltungslektüre zu greifen, glaubt, mit Klassikern nichts verkehrt machen zu können und somit weiterhin (äh, weitestgehend) erfolgreich am Boykott dem reinen Unterhaltungswert verschriebener Mainstream-Schreiberei festzuhalten, und dann sowas! Dabei stieß mir beim Ölprinzen nicht das verromantisierte Gesamtkonzept deutscher Wildwestrezeption sauer auf. Hierin liegt tatsächlich eine neonostalgisch-eskapistische Qualität, die dereinzt gewiss nicht zu Oha, da ist man einmal motiviert, zu reiner Unterhaltungslektüre zu greifen, glaubt, mit Klassikern nichts verkehrt machen zu können und somit weiterhin (äh, weitestgehend) erfolgreich am Boykott dem reinen Unterhaltungswert verschriebener Mainstream-Schreiberei festzuhalten, und dann sowas! Dabei stieß mir beim Ölprinzen nicht das verromantisierte Gesamtkonzept deutscher Wildwestrezeption sauer auf. Hierin liegt tatsächlich eine neonostalgisch-eskapistische Qualität, die dereinzt gewiss nicht zu Unrecht Generationen beeinflusst und Millionen Jugendlicher zur nachmittäglichen Prärieparty in die Kinderstuben verbannt hat. May zeichnet hier (mal ganz abgesehen von - ganz klar - Sam Hawkens) einen nervtötenden Charakter nach dem anderen. Shatterhand scheißt klug, Winnetou ist nicht ganz so cool wie Shatterhand, der Ölprinz ist manipulativer als Saruman, die deutschen Siedler sind großmäulig, grobschlächtig und dumm (gut, das mag durchaus auch heutigen Tatsachen entsprechen) und allen voran ist der Kantor emeriticus (fuck you!) Matthäus Aurelius Hampel die wohl schlimmste literarische Figur ever; eine komplette Sammlung verachtenswerter Eigenschaften in nur einer Person. Man wundert sich oftmals nur, warum der eigentliche, titelgebende Schuft gegen diese ignorante, egomane, naive Sau von Kantor beinahe schon wieder sympathisch wirkt (wohlgemerkt als Mörder). Ich könnte mich jetzt noch über dieses Arschloch erzürnen und erachte die Tatsache, dass der Typ zum Ende des Romans nicht aufgeknöpft wurde, schlichtweg als unhappy ending. (Funfact: In der '65er Verfilmung wird besagter Ätzkantor derart liebenswürdig von Heinz Erhardt verkörpert, dass das Wort Verwässerung eine ridikulöse Untertreibung ist. Als ob es ansonsten zwischen Romanvorlage und Film sonderliche Gemeinsamkeiten gäbe, ach, scheiß doch der Hund drauf ...) Erzählerisch hat man's als Leser jedoch auch nicht gerade leicht. Die Dialoge scheinen zuweilen endlos und behandeln zumeist Hahnenkampfgehabe zwischen irgendwelchen Leuten. Die Handlung wird mancherorts gar nicht erzählt, sondern lediglich von den Protagonisten als fulminanter Plan gespoilert (da fuq). Mit der Nachvollziehbarkeit der Story ist es auch nicht sehr weit her: Wenn vom Indianerhäptling X die Rede ist, der unglaublich weise, umsichtig, erfahren und was weiß der große Manitou nicht alles sein soll, er sich dann aber von Fiesling Y auf 3 Buchseiten 6 Bären aufbinden lässt, dann ist das für mich ein Logikloch - und davon gibt es einige. Somit entsteht ein beinahe fragmentarischer Gesamteindruck. Als hätte man sich hanebüchener Wendungen bedienen müssen, um auf Romanlänge zu kommen. Wie gehabt, genießen konnte ich den Ölprinzen nicht. Dafür sind einzelne Figuren schlicht zu einfältig und arrogant; die Hauptcharaktäre sind lediglich gut in irgendwas, bleiben in Ermangelung an Persönlichkeit aber fade; die Geschichte selbst ist zwar angemessen einfach, aber wenig fesselnd erzählt. Fazit: Gewiss nicht mein letzter Versuch, mich May's Romanen zu nähern. Ich bin aber jetzt schon gespannter auf sein Spätwerk als ich es eigentlich sein wollte.

  5. 4 out of 5

    Jörg

    "Der Ölprinz" war nun mein vierter Karl May und steht der Winnetou Reihe um einiges nach. Der Verlauf war absehbar und die mir noch unbekannten Figuren (z.B. Hobble Frank) einfach zu Klischeehaft. Besonders störte mich die Figur des Kantor emeritus, der mir in diesem Buch wirklich auf den Zwirn ging. Zudem war das Ende zu kurz und abgebrochen und ermöglichte keinen sauberen Abschluss der Lektüre. Deshalb nur 2 Sterne...

  6. 4 out of 5

    Rebecca

    Hmmm. Schwache vier Sterne. Der Anfang zog sich, das Ende war etwas knapp, aber zwischendrin genug der typischen Wildwest-Abenteuer. Mays komische Charaktere mag ich ja generell nicht, aber der Kantor war noch relativ erträglich. Und es gab mit Rosalie mal einen weiblichen Charakter mit Persönlichkeit, und sie hat mir auch gefallen!

  7. 4 out of 5

    Iulia

  8. 4 out of 5

    Anis Suraatmadja

  9. 4 out of 5

    Adrian

  10. 4 out of 5

    Jar Ččik

  11. 4 out of 5

    Georgi

  12. 5 out of 5

    Madmexx

  13. 5 out of 5

    Sebastian

  14. 5 out of 5

    Totos

  15. 5 out of 5

    Michal Buša

  16. 5 out of 5

    Antonius Panakuan

  17. 5 out of 5

    Angela

  18. 5 out of 5

    Anonimus27

  19. 5 out of 5

    Sandra Schweder

  20. 5 out of 5

    Beastly

  21. 4 out of 5

    Luks Pok

  22. 4 out of 5

    Thomas

  23. 5 out of 5

    shiratorii

  24. 4 out of 5

    Justyna

  25. 4 out of 5

    Marin

  26. 5 out of 5

    Fangirl

  27. 5 out of 5

    Žarko Milenković

  28. 4 out of 5

    Wim Huizer

  29. 5 out of 5

    Theodor Dinu

  30. 5 out of 5

    Marijan

Add a review

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Loading...
We use cookies to give you the best online experience. By using our website you agree to our use of cookies in accordance with our cookie policy.